netzplatz von martin rösler
kannesen.de


Kahle Haardt – Wanderung durch "ur"-igen Wald

An den steilen, felsigen Südhängen hoch über der Talsperre des Edersees ist eine bemerkenswerte Landschaft erhalten geblieben. Uralte knorrige Eichen krallen sich hier seit Jahrhunderten in die trockenen Hänge und haben so bizarre Wuchsformen erzeugt. Ein schmaler Weg - der Knorreichenstieg - schlängelt sich an den Hängen oberhalb des Edersees entlang. Hin und wieder gewährt der lichte Baumbestand großartige Ausblicke auf den See, der ehedem als Fluss in Jahrmillionen diese markante Erosionslandschaft geschaffen hat.
Details siehe gps-tour.info.

Eine gpx-Datei mit dem GPS-Track können sie hier herunterladen (rechte Maustaste).